Reinigungsschaum Test 2019 – Die 11 besten Reinigungsmousse

Text von Kosmetikliste Test Team | 22.02.2019

Reinigungsschaum Test 2019

Ein guter Reinigungsschaum fürs Gesicht sollte Deine Haut gründlich und zugleich schonend säubern. Die tägliche Reinigung befreit die Haut von Schmutz, Schweiß, Talg und Make-Up, zudem kurbelt sie die Durchblutung an.

Mit einem Gesichtsschaum wird der natürliche Regenerationsprozess unterstützt und Deine Haut sieht frischer, strahlender und gesünder aus.

Allerdings gibt es große Qualitätsunterschiede bei den unterschiedlichen Schäumen. Verträglichkeit, Reinigungskraft und besonders die verwendeten Stoffe variieren stark.

Woran Du einen guten Reinigungsschaum erkennen kannst und welche Inhaltsstoffe und Seifen empfehlenswert sind, erfährst Du in diesem Reinigungsschaum Test. Außerdem geben wir Dir wertvolle Tipps zur richtigen Anwendung von einem Reinigungsmousse.

Testsieger

Das sind die besten Reinigungsschäume aus unserem Test 2019:

1. NOVOSKIN Reinigungsschaum

sehr gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Dieser Gesichtsschaum ist sehr gut für reife, trockene, normale und empfindliche Haut geeignet. Der Schaum ist sehr samtig und hinterlässt ein weiches und sauberes Hautgefühl. Ideal für die tägliche Anwendung.
  • Hochwertige Pflegestoffe und Seifen
  • Mild und Feuchtigkeitsbewahrend
  • Sehr gute Reinigung

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der NOVOSKIN Reinigungsschaum im Test

Der NOVOSKIN Reinigungsschaum wird in Deutschland hergestellt und wird in einem weißen, bedruckten Schaumspender der in einer Verkaufsverpackung steht, geliefert. Der Behälter ist stabil, lässt sich nicht eindrücken und hat einen durchsichtigen Deckel. So kann man ihn transportieren, ohne besorgt sein zu müssen, dass ungehindert Schaum während der Reise austritt. Alle wichtigen Informationen wie die Ingredientsliste, die Haltbarkeit, die Anwendung und eine genaue Erklärung der Pflegestoffe, sind gut auf der Verpackung erklärt. Der Schaum beinhaltet 150 ml und kostet ca. 29 Euro.

Die Inhaltsstoffe

Dieser Reinigungsschaum hat uns auf den ersten Blick mit seinen besonderen Pflegestoffen überzeugt, die wir sonst so in keinem anderen Schaumprodukt gefunden haben. Der patentierte Wirkstoffkomplex Lactil® (eine Kombination aus Urea, Fructose, Glycerin, etc.) ist ein sehr guter Feuchtigkeitsspender und soll dafür sorgen, dass die Haut, trotz der gründlichen Reinigung, nicht austrocknet. Weißer Pfirsichextrakt und Mangoextrakt pflegen die Haut und geben dem Produkt eine leichte fruchtige Duftnote. Die verwendeten Seifen Sodium Lauroyl Glutamate und Sodium Cocoyl Glutamate sind beide sehr mild, haben ein sehr gutes Reinigungsvermögen und produzieren weichen und stabilen Schaum. Beide sind biologisch gut abbaubar und für zertifizierte Naturkosmetik zugelassen. Dieses Reinigungsmousse enthält keine Parabene, Silikone, PEG‘s und kein Alkohol. Es enthält Parfum.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Laut Angaben des Herstellers wurde er dermatologisch getestet und ist für jeden Hauttyp geeignet – auch für die sensible und reife Haut.

Wie riecht das Produkt?

Der Schaum riecht fruchtig und ist vom Duft her für jedes Geschlecht geeignet

Testergebnis

Das Schaumvolumen, welches bei einem Pumpstoß herauskommt, reicht für das ganze Gesicht. Der Schaum fühlt sich sehr weich an und bleibt auch während der Anwendung, als einziger Schaum im Test, dauerhaft wolkig-schaumig. Wir haben den Schaum laut Anwendungsanweisung auf der Verpackung benutzt. Bei unserem Test konnte flüssiges Make Up und Puder ohne Probleme entfernt werden. Der fettigere/öligere Lippenstift, konnte zu etwa 90% entfernt werden. Dazu kann gesagt werden, dass es keinen Gesichtsschaum im Test gab, der den Lippenstift komplett entfernen konnte. Hier braucht man entweder einen zweiten Waschgang oder ein spezielles Make Up Öl . Das zeigt aber auch, dass der Schaum – wie angeben –die Haut mild säubert. Die Haut hat sich nach der Anwendung schön weich und gepflegt angefühlt.

Fazit

Ein sehr weicher und doch stabiler Schaum, mit dem das Reinigen des Gesichts gründlich ist und viel Spaß macht. Durch die Zusammensetzung ist dieser Gesichtsschaum auch für empfindliche Haut geeignet. Für 29 Euro bekommt man 150ml, die sehr ergiebig sind. Dadurch ist das Preis/Leistungsverhältnis – besonders für Menschen mit reifer, empfindlicher und trockener Haut gegeben. Die hochwertigen Seifen in Kombination mit den feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen und den Fruchtextrakten machen diesen Reinigungsschaum für uns zum Testsieger.

2. Sebamed Reinigungsschaum

sehr gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum
Lights
Dieses Mousse reinigt die Haut sehr gut und beinhaltet ebenfalls gute Pflegestoffe. Zudem verzichtet es auf umstrittene Inhaltsstoffe. Das Parfum ist dezent und für Frauen wir auch Männer geeignet. Der Preis ist gerechtfertigt. Der Schaum ist besonders für fettige und unreine Haut geeignet.
  • Gute Hautreinigung
  • Pflegende Inhaltsstoffe
  • Wirkt antibakteriell

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Sebamed Reinigungsschaum im Test

Der Schaumspender wird in einem Umkarton verkauft. Darauf sind die Anwendungsart, die Beschreibung der Inhaltsstoffe, die Ingredientsliste, die Haltbarkeit und die Mengenangabe beschrieben. Der Behälter selber ist leicht eindrückbar und sollte bei Reisen vor zu viel Druck geschützt sein. Er hat einen hochwertigen Pumpkopf und einen durchsichtigen Deckel, der vor unbeabsichtigter Benutzung von oben schützt. Der Sebamed Reinigungsschaum soll laut Hersteller mild und porentief reinigen, Hautunreinheiten mindern und antibakteriell sein. Der Schaum ist dermatologisch-klinisch getestet mit einem pH-Wert von 5,5. Ökotest vergibt ein sehr gutes Testurteil. Der Sebamed Schaum dient zur medizinischen Hautpflege und ist made in Germany. Der Schaum beinhaltet 150ML und kostet ca. 8,69 EUR.

Die Inhaltsstoffe

Der Stoff Montaline C40 soll Bakterien auf der Haut bekämpfen und Unreinheiten vorbeugen. Panthenol ist sehr gut verträglich und soll entzündete Haut beruhigen und einen feuchtigkeitsbewahrenden Effekt besitzen. Der Schaum eignet sich daher sehr gut für unreine Haut, weil die Schutzbarriere der Haut nicht aggressiv angegriffen wird und das Abheilen von kleine Wunden, die durch die entstandenen Pickel entstehen, gefördert wird. Das Reinigungsmousse enthält keine Parabene, Silikone, PEG‘s und keinen Alkohol. Es enthält Parfum.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Der Sebamed Reinigungsschaum ist speziell für fettige und unreine Haut geeignet.

Wie riecht das Produkt?

Der Duft ist neutral. Der Gesichtsschaum kann also von Frau und Mann gleichermaßen verwendet werden. Das Produkt enthält Parfum, aber der Duft ist trotzdem neutral und duftet nicht speziell

Testergebnis

Beim Pumpen entsteht ein Schaum, der relativ rasch auf der Haut in sich zusammen fällt. Der Schaum ist instabil und die entstehende Flüssigkeit verläuft zu schnell. Das war bei vielen anderen Reinigungsschäumen im Test besser. Beim Test reinigte der Sebamed Schaum sehr gut und hält damit sein Versprechen. Es blieb nur etwas Lippenstift haften. Make Up und Puder wurden restlos entfernt. Die Haut war nach der Anwendung nach unserem Empfinden allerdings etwas trocken.

Fazit

Der Sebamed Reinigungsschaum hat ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Die Haut wird sehr gut gereinigt, aber leider zerfällt der Schaum sehr schnell. Nach der Reinigung fühlt sich die Haut etwas trocken und nicht angenehm weich an. Der Duft ist ebenfalls schön.

3. Lavera Reinigungsschaum

gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Der Schaum ist von der Konsistenz gut und bleibt stabil. Ein Pumpstoß reicht für eine Gesichtsreinigung. Der Schaum beinhaltet ein u. a. Pflegestoffe und pflegende Öle, die eine sanfte Reinigung gewährleisten. Auf Duftstoffe wird verzichtet der Schaum riecht daher sehr neutral.
  • Reinigung ok
  • Gute Inhaltsstoffe
  • Angenehmes Hautgefühl

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Lavera Reinigungsschaum im Test

Der Lavera Reinigungsschaum ist in einem weißen Pumpfläschchen mit Klebeetikett und Schutzdeckel verpackt. Lavera produziert in Deutschland und ist zu 100% zertifizierte Naturkosmetik, Vegan und biologisch. Die Flasche hat 150ml und kostet 6,95 EUR. Der Lavera Reinigungsschaum wird auf Amazon und vielen Online Shops ohne Umkarton angeboten. Das Fläschchen ist leider etwas instabil, da das Plastik sehr weich ist. Das Klebeetikett hat sich nach kurzer Zeit gelöst, die Verpackung macht daher eine nicht sehr hochwertigen Eindruck. Der milde neutrale Reinigungsschaum soll die Haut sanft von Schmutz und Make Up befreien, ohne sie anzugreifen oder auszutrocknen.

Die Inhaltsstoffe

Der Schaum ist wird ohne Duft-, Farb- und synthetischen Konservierungsstoffen hergestellt und dient zur medizinischen Hautpflege. Die zwei ausgelobten Inhaltsstoffe sind Nachtkerzenöl und der GREEN Ultra Sensitive Complex. Bei Letzterem handelt es sich um eine speziell für empfindliche Haut entwickelte Wirkstoff Komposition, die Süßholzwurzelextrakt verwendet. Squalane und Hamamelisextrakt sind weitere enthaltene pflegende Inhaltsstoffe. Squalane ist ein Stoff, der in unserer Haut natürlich vorkommt, er wird in der Kosmetik verwendet, weil er die Haut weich und befeuchtet hält. Hamamelis soll entzündungshemmend sein.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Der Lavera Reinigungsschaum ist für empfindliche Haut, sogar für Neurodermitiker geeignet.

Wie riecht das Produkt?

Der Duft ist kaum wahrnehmbar.

Testergebnis

Beim Aufschrauben der Flasche sieht man, wie sich das Öl von der Nachtkerze an der Oberfläche absetzt, es ist sinnvoll vor der Anwendung den Schaum kräftig zu schütteln, um alle Inhaltsstoffe zu mixen und einen homogenen Schaum zu bekommen. Der Schaum ist weich und angenehm aufzutragen. Einmal pumpen genügt, um das Gesicht komplett mit Schaum zu benetzen. Wichtig ist hierbei genau die Anwendungstipps auf der Verpackung zu beachten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Bei unserem Make Up Test reinigte der Lavera Reinigungsschaum mit einem befriedigendem Ergebnis. Der Großteil des Make Ups wurde entfernt, jedoch der hartnäckige Lippenstift blieb zum Teil auf der Haut zurück. Ein zweiter Durchgang konnte den restlichen Lippenstift entfernen. Nach der Anwendung fühlte sich die Haut sehr zart und weich an. Der Schaum hinterlässt ein tolles Hautgefühl, ohne auszutrocknen. Man hat das Gefühl seine Haut gründlich gereinigt zu haben, aber dabei wurde sie nicht angegriffen, sondern gleichzeitig gepflegt. Nach der Anwendung hat man deswegen ein weiches Hautgefühl.

Fazit

Das Preis Leistungsverhältnis ist hier auf jeden Fall in Ordnung bei 150ml Lavera Reinigungsschaum für 6,95 EUR. Dabei sind uns keine kritischen Stoffe aufgefallen. Der Schaum eignet sich sogar für empfindliche Haut, ist ein Naturkosmetikprodukt und ist Vegan. Der Reinigungsschaum ist angenehm fluffig und weich. Ein Produkt, das wir weiterempfehlen würden.

4. Weleda Reinigungsschaum

gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Die Konsistenz ist nicht besonders stabil, aber das Hautgefühl ist während und nach der Reinigung sehr angenehm weich und gepflegt. Das Reinigungsergebnis war für uns nicht zufriedenstellend, doch die Pflegestoffe sind sehr gut gewählt.
  • Gute Pflegestoffe
  • Mittelmäßige Schaum Konsistenz
  • Angenehmes Hautgefühl

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Weleda Reinigungsschaum im Test

Der Weleda Reinigungsschaum ist in einem weißes, stabilen Kunststoffflasche mit Pumpmechanismus und Schutzdeckel. Das Fläschchen hat ein blau weißes Klebeetikett. Angegeben sind die Inhaltsstoffe, die Anwendungsart, der Firmensitz und das Siegel der ganzheitlichen Naturkosmetik. Weleda ist eine Deutsche Firma, die Produkte werden ebenso in Deutschland produziert. Weleda ist eine Naturkosmetik Marke und verwendet daher nur Inhaltsstoffe die Natur-kosmetisch zertifiziert sind und ist, laut Weleda Online, vegan. D. h. also frei von Rohstoffen tierischen Ursprungs. Das Pumpfläschchen hat 150ml und kostet ca. 11,75 EUR.

Die Inhaltsstoffe

Die zwei ausgelobten Inhaltsstoffe sind Hamamelis und Eibischwurzel. Das Hamamelis Destillat hat einen adstringierenden Effekt und ist dadurch hautbildverfeinernd. Zudem soll es einen hautstraffende Effekt haben. Eibischwurzelextrakt spendet Feuchtigkeit. Der Reinigungsschaum enthält Alkohol. Alkohol kann hautreizend sein und dient sehr wahrscheinlich als Konservierer in diesem Produkt. Bei Mischhaut kann es besonders vorteilhaft für die fettigere Hautpartie der T-Zone (bei Mischhaut) sein. Auf dem Fläschchen ist angegeben, dass der Schaum nur natürliche milde Tenside auf pflanzlicher Basis enthalten sind. Diese sollen besonders gut und schonend reinigen. Das enthaltende Sodium Cocoyl Glutamate ist so ein mildes Tensid, welches sehr verträglich ist. Das verwendete Parfum ist nicht synthetisch. Dadurch kann es passieren, dass Menschen die besonders leicht allergische Haut-Reaktionen bekommen, negativ auf die natürlichen Duftstoffe reagieren könnten. Es werden keine PEG’s Silikone, Parabene, Paraffine verwendet.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Laut Hersteller ist der Weleda Reinigungsschaum für normale und Mischhaut geeignet.

Wie riecht das Produkt?

Der Duft ist zitronig und ätherisch.

Testergebnis

Beim Make-Up Test ( Es wurde versucht Lippenstifte, flüssiges Make Up und Puder mit dem Produkt zu entfernen) schnitt dieser Reinigungsschaum im Test nicht gut ab. Als das Produkt mit der fettigen Konsistenz des Lippenstiftes und des Make Ups in Berührung kam, löste sich der Schaum sofort auf und lief als Flüssigkeit an der Haut herunter . Die Reinigungswirkung war sehr schlecht. Es wurde nur der Puder, ein wenig Make Up und ein wenig Lippenstift entfernt. Das Wascherlebnis war nicht vorhanden. Hier haben wir den Schaum auch auf nicht geschminkter Haut getestet, um das Hautgefühl zu testen. In dem Fall war der Schaum etwas stabiler und löste sich nur wenig auf. Das Hautgefühl war während und nach der Anwendung weich und angenehm . Dieser Schaum ist nicht für hartnäckigen Schmutz geeignet.

Fazit

Der Schaum ist bei der Berührung mit fettiger Haut nicht sehr stabil und geht kaputt, bevor man ihn einmassieren kann. Der Weleda Reinigungsschaum ist relativ ergiebig, man benötigt nur einen Pumpstoß, um das gesamte Gesicht zu reinigen. Das Preis Leistungsverhältnis ist bei dem Weleda Reinigungsschaum in Ordnung, wenn man keinen fettigen Schmutz entfernen will. Es handelt sich um Naturkosmetik und der Gesichtsschaum beinhaltet wertvolle Inhaltsstoffe.

5. CD milder Reinigungsschaum

gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Dieser Gesichtsschaum ist sehr gut für reife, trockene, normale und empfindliche Haut geeignet. Der Schaum ist sehr samtig und hinterlässt ein weiches und sauberes Hautgefühl. Ideal für die tägliche Anwendung.
  • Mittelmäßige Schaum Konsistenz
  • Mild und Feuchtigkeitsbewahrend
  • Sehr gute Reinigung

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der CD milder Reinigungsschaum im Test

Der CD milder Reinigungsschaum hat ein transparentes, stabiles Fläschchen mit Pumpmechanismus und einen Schutzdeckel. Die Flasche kann eingedrückt werden und deswegen sollte man diesen Schaum auf Reisen sicher verpacken, um mögliches Auslaufen zu verhindern. Auf dem Klebeetikett stehen alle wichtigen Informationen wie die Anwendungsart, die Inhaltsstoffe, das Vegan Siegel, der Inhalt, das Mindesthaltbarkeitsdatum und der Firmensitz. Der CD Reinigungsschaum kostet ca. 2,95 EUR und beinhaltet 150 ml. Laut Hersteller ist hier das CD Reinheitsgebot gegeben. Das bedeutet es wurde auf Mineralöle, Silikone, künstliche Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe verzichtet. .

Die Inhaltsstoffe

Der Reinigungsschaum von CD ist mit Mizellen Wasser und Wasserlilien Extrakt, pflanzlichen Hyaluron. Der Schaum wurde mit Panthenol und Allantoin angereichert. Sie helfen die Feuchtigkeit in der Haut zu bewahren und ein schönes Hautgefühl zu verleihen. Dieser Reinigungsschaum enthält keine Parabene, Silikone, PEG‘s und keinen Alkohol. Er enthält Parfum. Das Mizellenwasser soll bei einer einfachen und effektiven Hautreinigung helfen. Die Wasserlilie in Verbindung mit dem Hyaluron soll die Haut befeuchten und besonders schonend reinigen.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Der Schaum ist für empfindliche Haut geeignet. Die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch getestet.

Wie riecht das Produkt?

Der Schaum duftet leicht blumig, sehr sauber und rein. Der blumige Duft erinnert an Wasserlilien und gibt dem Parfum damit eine weibliche Note.

Testergebnis

Die Schaumkonsistenz ist stabil und der Schaum fühlt sich angenehm weich auf der Haut an. Kommt der Schaum mit öligem Make Up in Verbindung, löst er schneller auf. Wurde kein Make up auf der Haut verwenden, behält der Schaum seine Konsistenz weitestgehend. Der Schaum hat bei unserem Reinigungsschaum Test gut abgeschnitten. Es wurde ein Großteil des Lippenstiftes, der gesamte Puder und ein Großteil des flüssigen Make-ups beim ersten Versuch entfernt. Das zeigt die gute Reinigungskraft dieses Produktes. Die Haut fühlte sich danach weich und angenehm sauber an.

Fazit

Der Schaum ist recht fest, weich und ergiebig. Er lässt sich gut verteilen und aufschäumen. Das Ergebnis vom Reinigungsschaum Test ist ebenfalls mehr als zufriedenstellend. Die Preis/Leistung ist sehr gut. Auf der Verpackung steht drauf, dass sich das Unternehmen gegen Tierversuche engagiert, aber es steht nicht das, dass das Produkt ohne Tierversuche hergestellt wurde… merkwürdig. Auch das Herstellungsland wurde nicht angegeben. Der Duft ist angenehm und alles in allem können wir dieses Produkt, besonders bei dem Preis, weiterempfehlen. .

6. Alverde 3in1 Reinigungsschaum

gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Der Alverde 3in1 Reinigungsschaum verwendet gute Pflegestoffe, ist vegan und Naturkosmetik zertifiziert. Leider ist die Schaumkonsistenz instabil. Er zerfällt sofort und damit ist auch kein schönes, weiches Schaumgefühl auf der Haut möglich. Auch die Reinigungskraft lässt zu wünschen übrig.
  • Natürliche Pflegestoffe
  • Vegan und Naturkosmetik
  • Schlechte Reinigung, schlechte Konsistenz

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Alverde 3in1 Reinigungsschaum im Test

Der Alverde 3in1 Reinigungsschaum ist in einem weißen Pumpfläschchen mit grünen Deckel verpackt. Der Spender ist sehr stabil und kann ohne Probleme auf Reisen mitgenommen werden. Auf dem Klebeetikett befinden sich alle wichtigen Informationen: Beschreibung zur Anwendung, Inhaltsstoffe (inklusive Übersetzung, sehr kundenfreundlich) Naturkosmetik Siegel, Vegan Siegel, Inhalt, Mindesthaltbarkeitsdatum, Firmensitz und sogar eine Kundenhotline. Den Alverde Reinigungsschaum gibt es in allen DM Filialen und auch Online, 150 ML kosten 2,95 EUR. Hergestellt wird er in Deutschland. Alverde ist eine der Eigenmarken von dm. 3in1 bedeutet laut Hersteller erstens die Haut wird von Schmutz und überschüssigen Fetten gereinigt, zweitens soll es sogar wasserfestes Make Up entfernen und drittens die Gesichtshaut klären und tonisieren ohne diese auszutrocknen.

Die Inhaltsstoffe

Die ausgelobten Inhaltsstoffe sind Bio Hamamelis und Bio Kamille. Die Hamamelis soll einen haut-verfeinernden Effekt haben und die Haut erfrischen. Weitere Inhaltsstoffe sind Vitamin E, Süßholzwurzelextrakt und eine Mischung aus ätherischen Ölen. Hamamelis kann einen adstringierenden Effekt mit sich bringen und dadurch das Hautbild verfeinern. Kamille beruhigt die Gesichtshaut und gerötete Haut soll sich normalisieren. Dieses Reinigungsmousse enthält keine Parabene, Silikone, PEG‘s und Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis. Der Schaum enthält kein Parfum, für den Duft sorgen wahrscheinlich die ätherischen Öle. Es ist Alkohol enthalten.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Er ist für sensibel Haut geeignet. Die Hautverträglichkeit wurde dermatologisch getestet.

Wie riecht das Produkt?

Der Schaum reicht nach der enthaltenen Kamille und hat auch eine sehr zitronige Note. Wir finden den Duft angenehm und neutral.

Testergebnis

Ganz wichtig ist es hier, den Reinigungsschaum vor Gebrauch gut zu schütteln, damit sich alle Inhaltsstoffe miteinander verbinden. Der Alverde 3in1 Schaum ist instabil und zerfällt schnell, er rutscht von der Haut ab und verflüssigt sich rasch. Das erschwert das Auftragen und verteilen. Man muss nach dem Pumpen schnell sein und den Reinigungsschaum zügig auftragen. Wichtig ist vor der Anwendung den Schaum zu schütteln, damit alles miteinander emulgieren kann. Bei unserem Reinigungsschaum Test waren wir mit dem Reinigungsergebnis von dem Alverde 3in1 Reinigungsschaum nicht wirklich zufrieden. Das flüssig Make up und der Puder konnten zum Groß-Teil nicht entfernt werden. Ein zweiter Durchgang ist auf jeden Fall notwendig. Leider konnte auch beim zweiten Reinigungsdurchlauf nicht das komplette Make up entfernt werden und der Lippenstift war noch sichtbar.

Fazit

Der Alverde 3in1 Reinigungsschaum ist einer der günstigsten Reinigunsschäume im Test und hat verträgliche und pflegende Inhaltsstoffe. Wen es nicht stört, einen zweiten oder auch dritten Reinigungsdurchlauf einzulegen, oder das Gesicht vorher mit einem anderen Produkt vorzureinigen, kann mit diesem Schaum zufrieden sein. Doch für uns ist das ein klarer Nachteil, weil so mehr Produkt verwendet wird und dadurch mehr verbraucht wird. Auch die Konsistenz des Schaumes war für uns leider enttäuschen. Der Schaum belegt wegen seinem sehr günstigen Preis und weil er keine fragwürdigen Inhaltsstoffe enthält Platz 6. Es gäbe einige gute Seifen, die vegan wären. Aber würde Alverde diese benutzen, würde der Preis natürlich in die Höhe schießen. .

7. Balea zarter Reinigungsschaum

gut

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Dies ist der günstigste Reinigungsschaum im Test. Er reinigt die Haut gut, hat eine schöne, stabile Schaumkonsistenz. Er enthält weder Parfum noch Alkohol. Trotzdem war der Haut nach der Anwendung etwas trocken. .
  • sehr günstig
  • Gute Haut-Reinigung
  • Trockenes Hautgefühl

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Balea zarter Reinigungsschaum im Test

Der Balea Reinigungsschaum wird in einem transparent bläulichen Plastikspender angeboten. Balea ist die Hausmarke von DM und die Produkte von Balea werden u.a. in DM Filialen angeboten. Der Reinigungsschaum wird in Deutschland hergestellt. Durch das Klebeetikett wirkt der Spender nicht sehr hochwertig. Der Schaumspender hat einen durchsichtigen Schutzdeckel, so kann beim Transport nichts auslaufen. Der Behälter ist fest genug und kann nicht eingedrückt werden. Auf dem Etikett sind die Inhaltsstoffe, die Anwendungsart, die Haltbarkeit, die Erklärung zweier enthaltener Pflegestoffe sowie die Firmenadresse vermerkt.

Die Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe Aloe Vera und der spezielle Hydro Komplex sind auf der Frontseite ausgelobt, sie dienen zur Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Aloe Vera Saft ist nach Wasser der Inhaltsstoff, der den größten Anteil ausmacht in diesem Schaum. Aloe Vera spendet viel Feuchtigkeit und wirkt kühlend auf der Hautoberfläche. Weitere pflegende Stoffe sind Panthenol und Tocopherol. Panthenol unterstützt die natürliche Hautbarriere und hilft auch gegen die vorzeitige Hautalterung. Tocopherol soll zellerneuernde und eine entzündungshemmende Eigenschaft haben. Sodium Lauroyl Glutamate ist eine milde und gute Seife. Sie ist biologisch unbedenklich und für zertifizierte Naturkosmetik zugelassen. Sodium Chloride hilft die Haut vor dem Austrocknen zu bewahren. Der Schaum enthält keine Parabene, Silikone, PEG’s, Paraffine, keinen Alkohol und kein Parfum.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Der Balea Schaum ist für normale bis Mischhaut geeignet. Er wurde, wie alle Schäume, dermatologisch getestet und ist Vegan.

Wie riecht das Produkt?

Der Duft von dem Balea riecht neutral nach Seife und kann ist somit von Mann oder Frau gleichermaßen verwendet werden.

Testergebnis

Der Schaum von Balea ist von der Konsistenz stabil und verläuft nicht. Er lässt sich gut auf die Haut auftragen und verteilen. Durch das Reiben des Schaums zwischen den Händen entsteht ein Mousse dieses kann sehr gut auf die Gesichtshaut aufgetragen werden und dadurch ist er sehr ergiebig. Ein Pumpstoß genügt für eine komplette Gesichtsreinigung. In unserem Test wurde die Haut von Make Up gut befreit, doch der hartnäckige Lippenstift ist teilweise noch sichtbar. Die Haut wirkt gereinigt, spannt nicht und klebt auch nicht. Das Hautgefühl nach der Anwendung ist etwas trocken.

Fazit

Das Plastikfläschchen beinhaltet 150ML und kostet 1,95 EUR somit der günstigste Reinigungsschaum im Test. Das Preis Leistungs Verhältnis ist sehr gut, denn der Balea zarter Reinigungsschaum ist das günstigste Produkt in unserem Test. Unserer Meinung nach ein solides Produkt für jugendliche Haut die noch nicht wirklich viel feuchtigkeitsspendende Pflege benötigt.

8. Biotherm Mousse Micellaire

ok

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Der Biotherm Mousse Micellaire belegt Platz 8 im Reinigungsschaum Test. Er hat zwar eine feste Schaumkonsistenz, aber reinigt die Haut nicht zufriedenstellend. Zudem werden einige fragwürdige Inhaltsstoffe verwendet. Der Duft ist dezent und unisex. Die Haut fühlt sich nach der Reinigung weich, aber für uns zu trocken an.
  • Ohne Alkohol
  • Stabiler Schaum
  • PEGs und Disodium EDTA

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Biotherm Mousse Micellaire im Test

Das Biotherm Mousse Micellaire ist in einem durchsichtigen, hellblaue bedrucktem Schaumspender und wurde in Frankreich hergestellt. Was uns sofort auffällt ist, dass die helle Beschriftung auf der durchsichtigen Flasche kaum zu lesen ist. Die Verkaufsverpackung ist stabil und ein Deckel schützt den Pumpkopf vor unkontrolliertem Schaum-Austritt. So kann man das Produkt ohne Bedenken mit auf Reisen nehmen. Die Inhaltsstoffe, das Haltbarkeitsdatum befinden sich auf der Rückseite ganz unten. Die Beschreibung des Produkts, sowie eine kurze Anleitung zur Anwendung findet man nach etwas suchen ebenfalls auf der Rückseite. Leider ist die Schrift sehr klein und zu hell. Ein Tipp von uns: Schütteln Sie den Schaum kräftig damit der Schaum sich weiß im Behälter färbt, dann ist die Schrift leichter zu erkennen. Der Biotherme Mousse Micellaire beinhaltet 150ml und kostet ca.22 Euro

Die Inhaltsstoffe

Dieser Reinigungsschaum beinhaltet einen spezielle Pflegestoff, der wohl aus dem eigenen Labor kommt. Der Schaum ist mit Zellwasser des Life-Plankton™ angereichert. Laut Hersteller soll der Wirkstoff Haut-regenerierende Eigenschaften haben. Das Biotherme Mousse enthält auch Mizellenwasser. Zudem ist es laut Hersteller seifenfrei. Leider haben wir in diesem Biotherme Reinigungsschaum auch Stoffe gefunden, die einen zweifelhaften Ruf haben. Diese sind: PEG -200 Hydrogenated Glyceryl Palmate, PEG -30 Glyceryl Cocoate und PEG -7glyceryl Cocoate. Auch Disodium EDTA wir leider verwendet. Dieser Stoff ist in Australien bereits nicht mehr legal. Es enthält Parfum. Es ist ein Reinigungsschaum ohne Alkohol.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Für alle Hauttypen und auch für sensible Haut.

Wie riecht das Produkt?

Der Biotherme Mousse Micellaire riecht neutral und etwas klinisch.

Testergebnis

Das Schaumvolumen, dass bei einem Pumpstoß herauskommt, reicht für das ganze Gesicht. Die Augenpartie sollte nicht mit dem Schaum in Berührung kommen. Der Schaum ist fest, aber nicht weich und erinnern an einen Badeschaum mit großen Blasen. Er kann in den Händen verrieben werden, dadurch entsteht ein Mousse das sehr gut auf das Gesicht aufgetragen werden kann. Laut Anleitung soll der Schaum großzügig aufgetragen werden und dann – ohne zu reiben – mit Wasser abgespühlt werden. Der Reinigungsschaum Test erbrachte kein gutes Ergebnis. Der Lippenstift, sowie flüssiges Make Up und etwas Puder blieb haften. Nur reines Auftragen des Schaums und abspülen funktionierte bei uns nicht wir mussten den Schaum verreiben oder ein zweites mal das Gesicht reinigen. Die Haut war nach der Anwendung weich aber fühlte sich etwas trocken an.

Fazit

Ein angenehmer Schaum, der aber die Haut nach unserem Reinigungungsschaum Test leider nicht komplett reinigte. Durch den Verzicht auf Seifen sticht das Produkt von Biotherm heraus und ist sogar für den sensiblen Hauttyp geeignet. Doch die verwendeten PEGs und das Dissodium EDTA fallen hier vor allem ins Gewicht und lassen den Biotherm Mousse Micellaire schlechter abschneiden.

9. Vichy Purete Thermale zarter Reinigungsschaum

ok

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Der Vichy Purete Thermale zarter Reinigungsschaum hat eine sehr gute Konsistenz und reinigt die Haut gründlich. Auch das Hautgefühl ist angenehm. Leider enthält er mehrere Inhaltsstoffe, die keinen guten Ruf haben. Für den Preis könnten mehr Pflegestoffen enthalten sein.
  • Sehr gute Reinigung
  • Gute Konsistenz
  • Enthält u.a. umstrittene Inhaltsstoffe

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Vichy Purete Thermale zarter Reinigungsschaum im Test

Der Vichy Reinigungsschaum ist in einer bläulich durchsichtigen, stabilen Flasche mit Pumpmechanismus und einem transparenten Deckel. Das Logo ist in Silber und die Beschriftung ist in Schwarz. Das Produkt macht einen sehr hochwertigen Eindruck und es ist alles gut leserlich bedruckt. Auf der Rückseite ist ein Klebeetikett mit allen Informationen zur Haltbarkeit, Anwendungsgebiete, Menge, Firmensitz und zu den Inhaltsstoffen. Der PURETÉ THERMALE beinhaltet 150 ml und kostet ca. 13,60 EUR. Vichy ist eine französische Kosmetik Marke und produziert auch in Frankreich. Der Schaum soll die Haut leicht von Unreinheiten befreien und einen strahlenden frischen Teint zurücklassen.

Die Inhaltsstoffe

Ein Pflegestoff, der positiv heraussticht ist Sheabutter Extrakt. Er kann helfen die Haut weich und geschmeidig zu halten. Auch das berühmte Vichy Thermalwasser ist enthalten. Wir haben aber auch einige bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden. Leider sind drei verschiedene PEGs enthalten. PEGs haben an sich keinen guten Ruf. Auch Disodium EDTA, welches in Australien bereits verboten ist und auch in der EU nur in geringen Mengen eingesetzt werden darf, ist in den dem Schaum enthalten. Diese Gesichtsreinigung ist alkoholfrei. Parfum wird verwendet.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Das Produkt wurde dermatologisch getestet und ist für den empfindlichen Hauttyp geeignet.

Wie riecht das Produkt?

Er riecht cremig und und rein. Wir finden den Geruch angenehm und geschlechtsneutral.

Testergebnis

Ein einmaliges drücken reicht, um genügend Schaum zu erhalten, um das gesamte Gesicht zu reinigen. Die Schaum Konsistenz ist fest und fluffig und verläuft nicht. Beim Auftragen soll man laut Hersteller darauf achten, dass die Augenpartie ausgespart wird, d. h. der Schaum kann nicht zum Augenmake Up entfernen verwendet werden. Bei der Reinigung hat er sehr gut abgeschnitten. Das Make Up und der Puder wurden komplett entfernt, nur ein wenig Lippenstift blieb zurück. Der Schaum hat sich angenehm auf der Haut angefühlt. Das Hautgefühl danach war normal.

Fazit

Die sehr gute Reinigung und der angenehme Geruch können die negativ behafteten genannten Inhaltsstoffe für uns nicht aufwiegen. Deswegen schneidet dieser Schaum auf Platz 9 in unserem Reinigungsschaum Test ab.

10. La Roche Posay Mizellen Reinigungsschaum

ok

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Der La Roche Posay Mizellen Reinigungsschaum belegt den vorletzten Platz im Test. Er hat zwar eine gute Konsistenz, und reinigt selbst fettige Haut sehr gut ab, aber es enthält zu viele Inhaltsstoffe, die einen zweifelhaften Ruf haben. Für den Preis enthält er zudem keine ausreichenden Pflegestoffe. Das Hautgefühl ist angenehm und weich.Das Produkt ist nicht komedogen.
  • Sehr gute Reinigung
  • Kaum Pflegestoffe
  • Enthält PEG und Sodium EDTA

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der La Roche Posay Mizellen Reinigungsschaum im Test

Der Reinigungsschaum von La Roche Posay verwendet einen blauen transparenten Schaumspender mit einem durchsichtigen Deckel. Es besteht aus einem festen und stabilen Plastik, wodurch der Gesichtsschaum gut für das Mitnehmen auf Reisen geeignet ist. Die Haltbarkeit, Anwendung, Menge, Firmensitz und Inhaltsstoffe sind auf der Flasche vermerkt. Das Klebeetikett ist auf der Vorderseite in Weiß auf durchsichtig bedruckt und auf der Rückseite in Schwarz auf weiß. Auf der Rückseite werden sehr kleinen Buchstaben, die nicht sehr leserfreundlich sind, verwendet. Dieses Produkt wurde in Frankreich hergestellt, wo La Roche Posay seinen Sitz hat. 150 ml kosten ca. zwischen 10 EUR und 16,70 EUR. Laut Herstellerseite soll der Schaum die Haut reinigen, überschüssiges Öl und Make Up entfernen, dabei hautfreundlich sein und den natürlichen pH Wert der Haut nicht angreifen. Der La Roche Posay Mizellen Reinigungsschaum ist laut Herstellerseite nicht komedogen.

Die Inhaltsstoffe

Das enthaltene Mizellenwasser soll helfen die Reinigung der Haut zu erleichtern, das es den Schmutz anzieht. Leider werden keine besonderen Pflegestoffe ausgelobt. Sodium Chloride mindert die austrocknende Wirkung der Tenside und wäre auch für Naturkosmetik zugelassen. Uns sind leider drei verschiedene PEGs bei den Inhaltsstoffen aufgefallen. Diese haben einen zweifelhaften Ruf auf Verbraucher und Umwelt. Auch Sodium EDTA haben wir gefunden. Dieser Stoff ist nicht in allen Ländern zugelassen. Alkohol ist nicht enthalten.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Laut Hersteller ist der Schaum für sensible und empfindliche Haut geeignet.

Wie riecht das Produkt?

Der Duft ist unisex und damit für Mann und Frau gleichermaßen geeignet.

Testergebnis

Die Konsistenz des Schaums ist fest und fluffig. Ein Pumpstoß genügt für das Gesicht, da er sehr ergiebig ist. Der Schaum löst sich beim Verreiben langsam auf. Das Gefühl auf der Haut während der Anwendung, ist normal bis angenehm. Die Reinigungsfunktion ist gut bis sehr gut. Ein Großteil des Make Ups und des Lippenstiftes, sowie der gesamte Puder wurden entfernt.

Fazit

In unserem Reinigungsschaum Test Ergebnis schneidet der La Roche Posay Mizellen Reinigungsschaum auf Platz 9 ab, und zwar hauptsächlich wegen den fragwürdigen Inhaltsstoffen. Die Verpackung scheint hochwertig zu sein, aber beim Inhalt könnten einige Stoffe, dem Verbraucher und der Umwelt zuliebe, weggelassen werden. Deswegen ist auch die Preis/Leistung für uns nur ok.

11. Avene mattierender Reinigungsschaum

ok

Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigungsschaum Test
Sebamed Reinigugnsschaum
Lights
Der Avene mattierender Reinigungsschaum ist nicht besonders ergiebig, der Schaum ist sehr instabil, die Haut wird entgegen dem Werbeversprechen, bei uns, nicht besonders gut gereinigt. Zudem enthält der Gesichtsschaum Sodium EDTA. Der Duft ist angenehm und es ist eine gute Reisegröße.
  • Hypoallergen, kein Alkohol
  • Enthält Sodium EDTA
  • Keine gute Reinigungskraft, sehr klein

Wo kann man dieses Produkt kaufen?

Zum Shop*
Vollständigen Testbericht anzeigen

Testbericht: Der Avene mattierender Reinigungsschaum im Test

Der Avene Reinigungsschaum ist in einem kleinen weißen Fläschchen mit transparenten Schutzdeckel. Die kleine stabile Flasche hat durch ihre geringes Volumen die perfekte Reisegröße. Firmensitz, Inhaltsstoffe und Haltbarkeitsdatum sowie ein kleiner Hinweis zur Anwendung sind auf den Spender gedruckt. Durch die kleine, filigrane Schrift in grau tut man sich leider schwer den Text zu lesen. Der Schaum ist Made in France und der Firmensitz ist ebenfalls in Frankreich, Paris. Das Produkt soll die Haut reinigen, Make up entfernen und das Gesicht abmattieren.

Die Inhaltsstoffe

Das Reinigungsmousse ist zum größten Anteil aus Wasser von der hauseigenen Avene Thermal Quelle. Es ist laut Hersteller keine Seife enthalten. Dieses Reinigungsprodukt enthält keine Parabene, Silikone, PEG‘s und kein Alkohol. Es werden keine Fette oder Öle verwendet. Es enthält Parfum. Lactic Acid (Milchsäure) ist der einzige Pflegestoffe den wir finden konnten. Dieser kann den Säureschutzmantel der Haut aufrecht erhalten. Für den mattierenden Effekt ist Glutaminsäure zuständig, diese soll auch die Talgproduktion der Haut normalisieren. Leider ist Sodium EDTA enthalten. Sodium EDTA ist umweltrelevant und ist in Ländern wie Australien bereits verboten. Auch in zertifizierter Naturkosmetik darf es nicht verwendet werden.

Für welchen Hauttyp ist er geeignet?

Der Reinigungsschaum ist für normale bis Mischhaut und auch für sensible Haut geeignet. Es wurde extra auf zu viele Inhaltsstoffe verzichtet um Allergien und Unverträglichkeiten vorzubeugen (laut Avene Homepage)

Wie riecht das Produkt?

Der Schaum hat einen angenehmen zurückhaltenden Duft, der nicht aufdringlich ist und von Mann oder Frau verwendet werden kann.

Testergebnis

Um das gesamte Gesicht zu reinigen braucht es zwei Pumpstöße, deswegen ist der dieser Reinigungsschaum im Vergleich schneller leer. Der Schaum ist nicht sehr stabil und hat eine eher lockere Konsistenz. Bei unserem Make Up Test schnitt der Avene Reinigungsschaum nicht gut ab, nur etwa die Hälfte des flüssigen Make Ups und Lippenstiftes konnte entfernt werden. Nach der Reinigung fühlte sich unsere Haut etwas trocken an.

Fazit

Der Schaum verspricht Make Up zu entfernen, da konnten wir nicht zu 100% zustimmen. Leider blieb noch einiges an Make Up auf unserer Haut zurück. Auch die kleine Größe mit 50 ml und der im Vergleich zu unseren anderen getesteten Schäumen hohe Preis überzeugte nicht. Noch dazu ist der Schaum nicht sehr ergiebig, es werden zwei Pumpstöße gebraucht. Zur Anwendung ist nur angegeben, dass man den Schaum mit Wasser abspülen soll, eine etwas ausführlichere Anleitung hätten wir uns hier gewünscht. Es wurden leider auch wenig Pflegestoffe verwendet.

Qualitätsmerkmale eines guten Reinigungsschaums

Du fragst Dich, welche Qualitätsmerkmale einen guten Reinigungsschaum auszeichnen?

Grundsätzlich gilt: Ob ein Gesichtsschaum für Dich persönlich gut ist oder nicht, hängt – wie bei allen Pflegeprodukten – meist von den individuellen Bedürfnissen Deiner Haut ab. Dennoch gibt es einige Kriterien, die Dir die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Reinigungsschaum erleichtern können.

5 Merkmale von einem guten Reinigungsschaum fürs Gesicht

  1. Das Gefühl auf der Haut:
    Ein richtig guter Reinigungsschaum für das Gesicht fühlt sich schon beim Auftragen in den Händen kompakt und samtig weich an. Wenn Du ihn auf Dein Gesicht aufträgst, fällt der Schaum nicht zusammen und verläuft auch nicht, sondern bleibt fest und schaumig. Auf Deiner Haut sollte ein Gesichtsreinigungsschaum auf keinen Fall brennen oder eine andere unangenehme Wirkung erzeugen, sondern ein angenehmes weiches Gefühl. Wenn Du Dir beim Auftragen denkst: “Ich würde mich an am liebsten in diesen Reinigungs Schaum reinlegen.”, dann ist das Gefühl genau richtig.
  2. Die Wirkung:
    Hier kommt es darauf an, was Du von einem guten Waschschaum fürs Gesicht erwartest. Zuallererst erwarten wir ja, dass ein Gesichtsreinigungsschaum unser Gesicht gründlich reinigt. Du darfst viel, aber nicht zu viel von einem milden Reinigungsschaum erwarten. Ein Reinigungsschaum ohne Alkohol ist nicht so stark in der Reinigung wie ein Reinigungsschaum mit Alkohol. Sehr cremiges und öliges Make-Up kann mit einem milden Schaum nicht beim ersten Reinigungsversuch komplett entfernt werden. Dafür ist er aber milder und verträglicher.Doch Ansprüche, wie ein weiches Hautgefühl und ein frischeres Aussehen, kann der richtige Waschschaum für Dich erfüllen. Grundsätzlich solltest Du nach der Anwendung von einem guten Haut Reinigungsschaum ein sauberes, weiches und gepflegtes Hautgefühl bekommen.
  3. Die Verpackung:
    Du solltest Wert auf einen hochwertigen Schaumspender legen. Der untere Behälter sollte sich nicht eindrücken lassen, da er sonst auf Reisen auslaufen könnte. Auch ein gut sitzender Deckel ist wichtig, um den Spenderkopf vor versehentlicher Betätigung zu schützen. Der Spenderkopf sollte leicht mit dem Finger nach unten zu drücken sein, um die Anwendung komfortabel zu gestalten. Die Schaumflasche sollte gut in der Hand liegen und je nach Intensität des Knopfdrucks mehr oder auch weniger Schaum abgeben. Inhaltsstoffe sollte in der Ingredientsliste auf der Verpackung klar und deutlich zu sehen sein. Auch die Anwendung sollte detailliert beschrieben sein, da beispielsweise einige Gesichtsschäume besser reinigen, wenn sie vorher auf der Haut einwirken können.
  4. Die Ingredients Liste
    Wir empfehlen Dir, einen genauen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe zu werfen. Das Wichtigste ist, dass der Reinigungsschaum Deiner Wahl qualitativ hochwertige Seifen (Tenside) enthält. Diese Tenside zeigen und erklären wir Dir noch weiter unten in diesem Artikel. Billige Seifen können Deine Haut austrocknen und den Barriereschutz zerstören. Trockenheit und Hautreizungen können die Folge sein. Das zweit Wichtigste sind gute Hydratisierer wie Hyaluronsäure, Glycerin, oder Natürliche Feuchthaltefaktoren (Algenextrakt, Urea, Fructose). Diese sind wichtig, damit Deine Haut während der Reinigung nicht austrocknet. Weitere Pflegestoffe wie Vitamine und Antioxidantien können ebenfalls für ein schöneres Hautbild nach der Reinigung sorgen. Je nach Hauttyp (reife und trockene Haut) sind auch pflanzliche Öle und Fette sinnvoll – beispielsweise in Form von Olivenöl oder Sheabutter.Du solltest einen Reinigungsschaum ohne Alkohol verwenden, wenn Du trockene, sensible oder gereizte Haut hast.
  5. Problematische Inhaltsstoffe vermeiden
    Es gibt eine ganze Reihe an Stoffen, die wegen Ihrer umweltschädlichen Eigenschaften oder ihrem zweifelhaften Ruf in Bezug auf unsere Gesundheit lieber in keinem Reinigungsschaum für das Gesicht verwendet werden sollten.Diese sind: PEG’s, Parabene, Silikone, Paraffine und Mikroplastik.Auf die Inhaltsstoffe Parfum und Alkohol solltest Du bei gereizter, sensibler und empfindlicher Haut und wenn Du weißt, dass Du darauf allergisch reagieren kannst, meiden.

Für welche Hauttypen ist ein Reinigungsschaum geeignet?

Nicht jedes Gesichtsmousse eignet sich für jeden Hauttypen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ist eine ein milder Reinigungsschaum eine gute Wahl. Da der Schaum besonders sanft zur Haut ist, kommt er vor allem für die Reinigung und Pflege empfindlicher Haut zum Einsatz. Dennoch solltest Du die Inhaltsstoffe genau prüfen, denn jede Haut ist anders. Wenn Du fettige und/oder zu Unreinheiten neigende Haut hast, ist es zudem ratsam, zu einem Reinigungsschaum zu greifen, der gar kein oder nur sehr wenig Fett enthält, um Deine Hautprobleme nicht weiter zu verstärken. Ob Du den Reinigungsschaum gut verträgst, macht sich in vielen Fällen erst nach längerer Zeit bemerkbar. Häufig muss sich Deine Haut auch erst an den Schaum gewöhnen. Experten empfehlen daher, ein neues Pflegeprodukt zunächst für mindestens zwei Wochen zu testen und dabei die Haut ganz genau zu beobachten. Kommt es zu Irritationen wie Rötungen, Juckreiz oder Schuppungen, solltest Du den Test jedoch vorzeitig abbrechen und zu einem anderen Produkt greifen.
Im folgenden haben wir die verschiedenen Hauttypen und die geeigneten Produkte dazu aufgelistet:

Reinigungsschaum für trockene Haut

Ein Reinigungsschaum für trockene Haut sollte auf keinen Fall Alkohol enthalten. Trockene Haut hat nicht nur zu wenig Feuchtigkeit gespeichert, sondern ist meist auch noch empfindlich. Alkohol ist zwar ein guter Reinigungsstoff und Konservierer, er trocknet die Haut aber sichtbar aus. Zudem ist ein Reinigungsschaum ohne Alkohol auch milder zur Haut, was besonders bei der begleitenden Empfindlichkeit der Haut wichtig ist.
Ein Reinigungsschaum für trockene Haut sollte dafür Hyaluron, Urea, Natürliche Feuchthaltefaktoren, Glycerin oder Panthenol enthalten. Auch pflanzliche Öle sind nicht nur wirksam in der Reinigung, sondern helfen auch trockener Haut wieder weicher zu werden. Noch wichtiger ist es, dass der Schaum hochwertige Seifen (dazu findest Du weiter unten noch ausführlichere Informationen) enthält. Billige Seifen greifen den Schutzmantel der Haut an, der bei trockener Haut bereits angegriffen ist, und zerstören ihn noch mehr. Das kann zu noch trockener Haut führen.

Reinigungsschaum für unreine Haut

Ein Reinigungsschaum für unreine Haut sollte die Haut nicht weiter beschweren. Unreine Haut hat meist nicht nur mit verteilten Pickeln zu kämpfen, sondern ist oft auch fettig. Die Haut sollte deswegen durch den angewendeten Gesichtsschaum entfettet und gepflegt werden.
Alkohol ist bei unreiner Haut ein geeigneter Inhaltsstoff. Denn er reinigt gründlich und befreit von überschüssigem Talg und Hautfett. Zudem hilft er gegen Entzündungen. Allerdings kann Alkohol ein wenig auf der Haut brennen. Pflanzenextrakte wie Algenextrakt, Hamamelis Extrakt oder Fruchtextrakte können besonders unreine Haut wieder ins Gleichgewicht bringen. Sie spenden leichte Feuchtigkeit ohne zu beschweren.

Reinigungsschaum für fettige Haut

Ein Reinigungsschaum bei fettiger Haut sollte die gleichen Eigenschaften haben wie ein Reinigungsschaum für unreine Haut. Fettige Haut produziert zu viel Talg und Fett. An diesem fettigen Film haftet Schmutz besonders gut. Deswegen sollten wir unser Gesicht, besonders morgens und vor dem Schlafengehen gründlich waschen, damit sich unsere Haut in der Nacht optimal erholen kann.

Reinigungsschaum für Mischhaut

Die Mischhaut hat sowohl trockene wie auch fettige Hautzonen (T-Zone). Das macht sie so besonders in der Pflege. Bei diesem Hauttyp solltest Du immer auf Nummer sicher gehen. Deswegen raten wir trotz der fettigen Hautpartien zu einem Produkt ohne Alkohol. Panthenol, Pflanzenextrakte, Hyaluron und Urea sind optimale Pflegestoffe. Bei der Mischhaut solltest Du einen mit Reinigungsschaum mit milden Seifen verwenden. Um auch Deine fettige Hautpartien optimal zu pflegen, raten wir Dir, eventuell, mit einem Gesichtswasser/Gesichtstonic (Stirn, Nase, Kinn) nach zu reinigen.

Reinigungsschaum für empfindliche Haut

Die empfindliche Haut neigt meist auch zu trocknen Stellen. Die Barriereschicht wurde zerstört und so hat die Haut kleine, unsichtbare Risse bekommen. Diese Hautrisse können zu einer erhöhten Empfindlichkeit führen. Rötungen, Juckreiz und Ausschlag können die Folge sein. Auch reife Haut ist durch die besonders zarte und dünne Hautstruktur oft empfindlich. Ein Reinigungsschaum für empfindliche Haut sollte deswegen speziell für empfindliche Haut hergestellt sein und sollte so auch vom Hersteller deklariert (“Für empfindlich Haut geeignet”) sein. Ein Reinigungsschaum ohne Parfum und ohne Alkohol ist bei empfindlicher Haut oft von Vorteil.
Gute Inhaltsstoffe sind Hyaluron, Panthenol, Aloe Vera, Urea, Lactil® und natürlich – ganz wichtig! – milde Seifen.

Reinigungsschaum ölige Haut

Ölige Haut und fettige Haut sind das Gleiche. Der Reinigungsschaum für ölige Haut sollte deswegen die gleichen Kriterien erfüllen, wie der Reinigungsschaum für fettige Haut. Gute Inhaltsstoffe im Reinigungsschaum gegen ölige Haut können Alkohol und Pflanzenextrakte sein. Ein Reinigungsschaum ohne Öl ist hier ebenfalls die bessere Wahl.

Reinigungsschaum sensible Haut

Sensible Haut ist so ziemlich dasselbe wie empfindliche Haut. Die Barriereschicht der Haut ist angegriffen oder zerstört und die Haut reagiert deswegen sehr stark auf Stoffe, Situationen und Umwelteinflüsse, die sie nicht mag. Verwende nur ein Reinigungsschaum ohne Alkohol und Duftstoffe und achte auf milde Seifen.  Geeignete Pflegestoffe findest Du unter dem Punkt Reinigungsschaum für empfindliche Haut.

Reinigungsschaum für reife Haut

Die reife Haut tritt meist bei Menschen ab dem 50. Lebensjahr auf. Sie ist meist sehr trocken, hat viele Feuchtigkeitsfältchen, sowie tiefere Falten. Die Haut wird im Alter zunehmend dünner und so neigt sie auch zur Empfindlichkeit und Pusteln. Feuchtigkeit kann die reifere Haut nicht mehr so gut speichern, wie in jungen Jahren. Deswegen neigt sie zu der Trockenheit.
Doch auch reife Haut sollte täglich gereinigt werden, damit sie frisch und gesund aussieht. Ein Reinigungsschaum für reife Haut sollte ein paar wichtige Eigenschaften haben, um diesen Hauttyp optimal zu helfen.
Es sollte ein Reinigungsschaum ohne Alkohol gewählt werden, wenn die Haut trocken ist. Alkohol trocknet die Haut weiter aus und kann sie zusätzlich unangenehm reizen. Wenn Deine reife Haut empfindlicher ist, sollte der Reinigungsschaum ohne Parfum oder Duftstoffe sein. In einem Gesichtsschaum profitiert die reife Haut besonders von pflegenden pflanzlichen Ölen und Feuchtigkeitsspendern. Die Inhaltsstoffe sollten die Haut während der Anwendung pflegen und das Austrocknen verhindern. Panthenol, Hyaluron, Glycerin, Allantoin, Urea sind gute Feuchtigkeitsbewahrer. Menschen mit reifer Haut sollten auch auf milde und hochwertige Seifen im Gesichtsreinigungsschaum achten.

Anwendung und Dosierung

Die richtige Anwendung kann die Wirkung von einem Waschschaum verstärken. Wenn Dein Gesicht sehr verschmutzt ist, musst Du es eventuell zweimal waschen, damit es von allen Unliebsamkeiten befreit ist.  

1 Schritt – Die Vorbereitung:
Feuchte Dein Gesicht und Deinen Hals mit lauwarmem Wasser an.

2 Schritt – Auftragen
Gib eine walnussgroße Menge auf Deine Handflächen und verteile die Masse gleichmäßig in Deinem angefeuchteten Gesicht und auf Deinem Hals.

3 Schritt – Einmassieren
Massiere den Schaum sanft in die Haut ein  – genieße dabei die luftige weiche Konsistenz (Je nach Anwendung auf der Verpackung musst Du den Schaum eventuell einwirken lassen)

4 Schritt – Entfernen
Wasche den Schaum anschließend mit viel klarem Wasser ab. Das Wasser sollte nicht heiß sein, sondern maximal lauwarm, um die Haut nicht auszutrocknen oder zu reizen.

5 Schritt – Trocknen
Trockne Deine Haut mit einem frischen Handtuch ab. Tupfe mit dem Tuch die überschüssige Feuchtigkeit ab. Du solltest weder mit dem Tuch auf Deiner Haut reiben noch rubbeln, das irritiert besonders trockene und empfindliche Haut. Wenn Du die Zeit hast, kannst Du Dein Gesicht natürlich auch lufttrocknen lassen. Für die Haut und für die Haare ist das die schonendste Methode.

6 Schritt – Pflegen und genießen
Danach trägst Du ein Pflegeprodukt Deiner Wahl auf – also beispielsweise eine Feuchtigkeitscreme, ein Serum oder beides. Anschließend kannst Du Dein neues sauberes Hautgefühl genießen.

Du solltest Deine Gesichtshaut zweimal täglich reinigen, um sie von überschüssigem Talg, Schmutzpartikeln und anderem unnötigen Ballast zu befreien. So sind Deine Haut-Poren wieder freier und die anschließend aufgetragene Pflegestoffe können viel besser von Deiner Haut aufgenommen werden.

Gute Inhaltsstoffe für das Reinigungsmousse

Ein guter Reinigungsschaum enthält oftmals milde Seifen, die die Haut auf sanfte Weise von Schmutzpartikeln, überschüssigem Talg und abgestorbenen Hautpartikeln befreien. Darüber hinaus empfehlen wir Dir, zu einem Reinigungsschaum mit LACTIL zu greifen. Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoffkomplex, der die Feuchtigkeit in Deiner Haut regulieren und sie vor Trockenheit und unangenehmen Spannungsgefühlen bewahren kann. Ebenfalls empfehlenswert sind Inhaltsstoffe wie Allantoin, Bisabolol und Mango-Extrakt:
Allantoin hat eine beruhigende und regenerierende Wirkung auf die Haut. Außerdem spendet die Substanz wertvolle Feuchtigkeit und bewahrt die Haut auf diese Weise vor dem Austrocknen.
Bisabolol ist entzündungshemmend und dabei sehr gut verträglich. Wenn Deine Haut zu Irritationen wie Rötungen und Juckreiz neigt, halte also Ausschau nach einem Reinigungsschaum mit diesem Inhaltsstoff.
Für reifere und trockenere Haut empfiehlt sich Mango-Extrakt, denn dieser hat einen optisch haut-glättenden Effekt und unterstützt ganz nebenbei den natürlichen Regenerationsprozess der Haut.

Reinigungsschaum ohne Öl

Der Reinigungsschaum ohne Öl ist besonders für fettige und unreine Haut geeignet. Ein Waschschaum für das Gesicht wird meist ohne Öl hergestellt, da diese die Schaumbildung schwächt.

Reinigungsschaum ohne Wasser

Die meisten Menschen denken, dass ein Reinigungsschaum ohne Wasser daran zu erkennen ist, dass das Wort Aqua in der Ingredientsliste nicht zu finden ist. Das ist aber falsch. Wasser muss eigentlich gar nicht deklariert (aufgeführt) sein. Wenn ein Produkt also mit Aloe Vera anfängt oder mit Rosenwasser und es nicht deutlich darauf einen Hinweis gibt, dass es sich um 100% Rosenwasser oder ein Produkt ohne Wasser handelt, dann fragt beim Hersteller noch mal genau nach. Er muss bei einem Reinigungsschaum ohne Wasser das Aqua zwar nicht in die Ingredientsliste schreiben, aber verschweigen sollte er die Information bei einer direkten Frage nicht.

Milde Seifen und andere Inhaltsstoffe

Reinigungsschaum enthält oftmals milde Seifen, die die Haut auf sanfte Weise von Schmutzpartikeln, überschüssigem Talg und abgestorbenen Hautpartikeln befreien. Darüber hinaus empfehlen wir Dir, zu einem Reinigungsschaum mit LACTIL zu greifen. Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoffkomplex, der die Feuchtigkeit in Deiner Haut regulieren und sie vor Trockenheit und unangenehmen Spannungsgefühlen bewahren kann. Ebenfalls empfehlenswert sind Inhaltsstoffe wie Allantoin, Bisabolol und Mango-Extrakt: Allantoin hat eine beruhigende und regenerierende Wirkung auf die Haut. Außerdem spendet die Substanz wertvolle Feuchtigkeit und bewahrt die Haut auf diese Weise vor dem Austrocknen. Bisabolol ist entzündungshemmend und dabei sehr gut verträglich. Wenn Deine Haut zu Irritationen wie Rötungen und Juckreiz neigt, halte also Ausschau nach einem Reinigungsschaum mit diesem Inhaltsstoff. Für reifere Haut empfiehlt sich Mango-Extrakt, denn dieser hat einen glättenden Effekt und unterstützt ganz nebenbei den natürlichen Regenerationsprozess Deiner Haut.

Reinigungsschaum mit Hyaluron

Hyaluronsäure ist ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender. Ein bisschen Hyaluronsäure ist sehr empfehlenswert für trockene, reife, sensible und normale Haut. Da Hyaluron funktioniert in Flüssigkeit wie ein Gelbildner oder ein Geliermittel. Deswegen kann in einem Reinigungsschaum nicht besonders viel Hyaluronsäure erhalten sein. Wird zu viel Hyaluron im Gesichtsschaum verwendet, dann verdickt die Flüssigkeit und es kann sich kein Schaum mehr bilden. Zudem würde die Reinigung dann auch auf der Haut bröseln.

Reinigungsschaum mit Salicylsäure

Ein Reinigungsschaum mit Salizylsäure ist perfekt, wenn Du fettende und unreine Haut hast. Salizylsäure soll helfen das Hautbild zu verfeinern und zu normalisieren. Zudem ist die Hautreinigung mit Salizyl Säure auch eine gute Vorbereitung auf Fruchtsäurepeelings und – kuren. Durch einen Waschschaum mit Salizylsäure soll zu dem der pH-Wert der Hautoberfläche wieder reguliert werden.

Reinigungsschaum mit Glycol und Salicylsäure:

Statt Glycolsäure kann auch der Produktname Reinigungsschaum mit Fruchtsäure oder Reinigungsschaum mit Milchsäure verwendet werden.  Hier ist der Reinigungsschaum mit Glycol – und Salizylsäure von dermasence eine Option.

Mizellen Reinigungsschaum

Mizellen sind ein toller Werbegag der Kosmetikindustrie. Sie sind keine tolle neue Erfindung der Labore und ganz sicher keine neuartige Technologie. Auch der Mizellen Reinigungsschaum profitiert von dem Werbeimage dieses einfachen Inhaltsstoffes. In diesem Beitrag vom SWR kannst Du mehr über Mizellen erfahren.

SWR Beitrag zum Thema Mizellen

Naturkosmetik Reinigungsschaum

Hier spielen milde- und Naturkosmetik konforme Seifen eine wichtige Rolle.
Folgende vier Tenside sind besonders hochwertig und häufig in einem Naturkosmetik Gesichtsschaum zu finden. Sie sind sehr mild, effektiv, haben eine gute Schaumbildung und sind Naturkosmetik zertifiziert.

  • Sodium Lauroyl Glutamate
    Dieses milde Tensid (Seife) hat ein sehr gutes Reinigungsvermögen und macht einen schönen festen Schaum. Da es besonders milden Gesichtsschaum erzeugt, ist es auch für empfindliche Haut gut geeignet. Es wird meist aus Zellen pflanzlichen Ursprungs gewonnen und ist deswegen für unsere Umwelt kein Problem. Ein Gesichtsschaum der zur Naturkosmetik geeignet ist, kann dieses Tensid enthalten.
  • Disodium/Sodium Cocoyl Glutamate 
    Disodium/Sodium Cocoyl Glutamate ist ebenfalls eine sehr milde Seife. Auch dieses Tensid überzeugt mit seiner sehr guten Hautverträglichkeit und seiner sehr guten Schaumproduktion. Eine einfache biologische Abbaubarkeit ist ebenfalls gewährleistet und so ist es ist für den zertifizierten Naturkosmetik Reinigungsschaum geeignet.
  • Decyl Glucoside
    Decyl Glucoside – auch hierbei handelt es sich um ein Tensid /Seife, das rein pflanzlich hergestellt worden ist. Es hat eine sehr gute Hautverträglichkeit und ist zudem für die Umwelt unbedenklich. Es hat eine eher leichtere schäumende Eigenschaft und schenkt der Haut Geschmeidigkeit.
  • Sodium Cocoamphoacetate
    Sodium Cocoamphoacetate ist ebenfalls für einen milden Reinigungsschaum ideal. Es stabilisiert den Schaum. Meist wird es aus pflanzlichen Ölen gewonnen.

Beliebte Marken

Beim Kauf eines Reinigungsschaums hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Marken. Um Dir die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, geben wir Dir nachfolgend einen kurzen Überblick. Denke aber daran, dass große Marken trotzdem nicht unbedingt die besten Produkte haben.

Sebamed: Sebamed bietet medizinische Hautpflegeprodukte mit einem pH-Wert von 5,5 an. Da dies dem pH-Wert der Haut entspricht, wird der natürliche Säureschutzmantel der Haut bei der Reinigung weniger stark in Mitleidenschaft gezogen. Das umfangreiche Sortiment enthält viele Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse empfindlicher Haut sowie von Problemhaut ausgerichtet sind – grundsätzlich eignen sie sich jedoch für all jene, die Wert auf eine möglichst sanfte Reinigung Ihrer Haut legen. So bietet Sebamed beispielsweise einen Reinigungsschaum für unreine Haut und einen Duschschaum für die Körperpflege an. Auch dann, wenn Du empfindliche Kopfhaut hast, findest Du im Angebot von Sebamed Produkte, die für Dich geeignet sind – beispielsweise Haarshampoo, Haarkuren und Haarmasken.

Dermasence: Das Angebot von Dermasence umfasst medizinische Hautpflegeprodukte für alle Hauttypen. Die Pflegeprodukte werden in enger Zusammenarbeit mit Hautärzten entwickelt – stets mit dem Ziel, die Hautgesundheit zu fördern und die Haut bei der Regulierung ihrer natürlichen Funktionen zu unterstützen. Bei Dermasence profitierst Du zudem von hochwertigen, bewährten und gut verträglichen Inhaltsstoffen wie Bisabolol, Hamamelis und Nachtkerzensamenöl. Leider haben wir im Dermasence Reinigungsschaum verschiedene PEG’s gefunden.

Weleda: Weleda ist ein Anbieter von Naturkosmetik, der beispielsweise den „Zarten Reinigungsschaum für normale und Mischhaut“ zu seinem umfangreichen Sortiment zählt. Auch Produkte für die Körper- und Haarpflege sind in der Produktpalette von Weleda erhältlich.

Avène: Avène ist Experte für empfindliche Haut und bietet zahlreiche Produkte an, die speziell auf die Bedürfnisse dieses anspruchsvollen Hauttyps ausgerichtet sind. Ein besonderes Merkmal von Avène ist die Verwendung von Thermalwasser, das eine einzigartige Zusammensetzung aufweist. Die enthaltenen Mineralien und Spurenelemente beruhigen die Haut, wirken entzündungshemmend und können Dein Hautbild bei regelmäßiger Anwendung spür- und sichtbar verbessern.

Welches ist nun der beste Reinigungsschaum im Test?

Wenn Du auf der Suche nach einem sanften Reinigungsprodukt bist, das Deine Haut gründlich, aber dennoch schonend von Ballast befreit, triffst Du mit einem Reinigungsschaum die richtige Wahl. Greife jedoch nicht zu irgendeinem Schaum, sondern nimm die Liste der Inhaltsstoffe genau unter die Lupe, wie wir es auch in diesem Reinigungsschaum Test 2019 getan haben. Milde Seifen, hochwertige Hydratisierer und pflegende Substanzen sprechen für ein gutes Produkt, das Dein Hautbild langfristig verbessern beziehungsweise stabilisieren kann.

Wo kauft man einen Reinigungsschaum?

Der Gesichtsschaum für die Hautreinigung wird durch seine angenehme Anwendung immer beliebter. Heute kann man sie in vielen Online-Shops, in den meisten Kosmetikstudios, in verschiedenen Kaufhäusern, oder Drogeriemärkten und sogar bei vielen Discountern kaufen.

  • Amazon
  • Ebay
  • DM
  • Rossmann
  • Müller
  • Douglas
  • usw.

Was sagt Stiftung Warentest zum Reinigungsschaum?

Nach unseren Recherchen gibt es keinen Test im Bereich “Reinigungsschaum fürs Gesicht von Stiftung Warentest”. Ob Stiftung Warentest diesen Test noch vornehmen wird, wissen wir nicht.  

>